Franziskanerkirche

Lokaler NameFranziskanerkirche
LageGraz, Österreich

Das Franziskanerkloster Graz ist ein römisch-katholisches Männerkloster am Ufer der Mur im Zentrum der österreichischen Stadt Graz. Es wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts von den Franziskanern gegründet. Es war die erste Ordensniederlassung auf Grazer Stadtgebiet. Im 16. Jahrhundert, nach Teilung des Ordens, fiel das Kloster an den Zweig der Franziskaner-Observanten, die es seitdem besitzen. An das Konventsgebäude schließt sich die Franziskanerkirche Graz an, die heutige Pfarrkirche Graz-Mariä Himmelfahrt. Die Klosterkirche mit dem markanten Turm ist die Pfarrkirche der Pfarre Graz-Mariä Himmelfahrt im Dekanat Graz-Mitte und gehört zur Stadtkirche Graz.

Die Franziskanerkirche und das Franziskanerkloster stehen mit Teilen der ehemaligen Stadtmauer unter Denkmalschutz. Nördlich und westlich – zu beiden Seiten des Portals – sind an die Kirche sehr kleine Gebäude angebaut, die Lokale und Läden beherbergen.

Tags HeritageKircheRömisch-KatholischChristlichAnbetungsstätte
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Franziskanerkloster_Graz

Adresse Franziskanerplatz 14, 8010 Graz, AT

Koordinaten 47°4'14.484" N 15°26'11.124" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt