Hintere Lobspitze

Lokaler NameHintere Lobspitze
LageBludenz, Österreich

Die Lobspitzen sind der Gebirgsgrat, der vom Hauptkamm der Silvretta, an der vorarlbergisch-graubündner Grenze, am Großlitzner nach Norden in das Montafon abzweigt. Daher werden sie von Günter Flaig, dem Autor des Alpenvereinsführers für die Silvrettagruppe, in die Litzner-Seehörner-Gruppe gestellt, die zur Westsilvretta zählt.

Der Kamm zieht sich ab dem Litznersattel nach Nordosten, das Klostertal und dann das Ochsental zur Rechten, und den Schweizer Vermunt zur Linken. Das Ochsental ist das Quelltal der Ill, dem Hauptfluss des Montafon. Es läuft an die Bieler Höhe, den Passübergang Vorarlberg/Tirol, mit dem Silvrettasee, der das unterste Ochsental einnimmt. Dort schwenkt die Ill westwärts, bildet im Großvermunt, dem Passhochtal der Bielerhöhe, die Nordgrenze der Lobspitzen, und nimmt im Schweizer Vermunt, ab wo sie wieder primär nach Norden fließt, den Kromerbach auf.

Tags Spitze
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Lobspitzen

Adresse 6794, Austria

Koordinaten 46°53'42.072" N 10°3'28.62" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt