Louis Agassiz Museum of Comparative Zoology

Lokaler NameHarvard University Museum of Comparative Zoology
LageCambridge, Vereinigte Staaten von Amerika

Das Louis Agassiz Museum of Comparative Zoology oder Museum of Comparative Zoology ist ein Museum für Zoologie der Harvard University in Cambridge.

Das Museum wurde 1859 von Louis Agassiz gegründet. Nach dessen Tod 1873 leitete sein Sohn Alexander Agassiz die Einrichtung bis zu seinem Tod 1910. Während Louis Agassiz das Museum noch in der Absicht aufbaute mittels Vergleich die Idealtypen der göttlichen Schöpfung zu finden, hatte sich sein Sohn und Schüler dem darwinistischen Weltbild zugewandt und widmete seine Arbeit der Evolutionsforschung.

Das Museum besteht heute aus zwölf Abteilungen: Biologische Ozeanographie, Entomologie, Herpetologie, Ichthyologie, Mammalogie, Marine Wirbellose, Mollusken, Ornithologie, Paläontologie der Wirbellosen, Paläontologie der Wirbeltiere, Populationsgenetik und Zoologie der Wirbellosen.

Tags Museum
Download Download Mehr erfahren
Spaziergang über den Harvard-Campus und der Eintritt in das Naturkundemuseum ab 20 USD

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Louis_Agassiz_Museum_of_Comparative_Zoology

Official Website http://www.mcz.harvard.edu/hmnh/index.html

Facebook http://www.facebook.com/pages/Harvard-Museum-of-Natural-History/20101645677

E-Mail hmnh@hmnh.harvard.edu

Telefon +1 617 495 3045

Adresse 26 Oxford Street, Cambridge, MA 02138, USA

Koordinaten 42°22'43.441" N -71°6'56.263" E

Touren und Aktivitäten: Louis Agassiz Museum of Comparative Zoology

Spaziergang über den Harvard-Campus und der Eintritt in das Naturkundemuseum

ab 20 USD

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt