Mainistir Bhuithe

Lokaler NameMainistir Bhuithe
LageLeinster, Irland

Mainistir Bhuithe ist eine Klosterruine der Iroschottischen Kirche in Irland in der Grafschaft Louth, gegründet vom heiligen Buite. Sie wurde 1097 nach einem Brand aufgegeben, aber der Friedhof wird, wie in Irland üblich, noch heute benutzt. Bekannt ist sie für ihren Rundturm und die drei Sandstein-Hochkreuze aus dem 9. Jahrhundert.

Das Muiredach-Kreuz ist 5,2 m hoch. Sein Ornament und die Szenen sind bestens erhalten. Die der Ostseite – aus dem Alten Testament – zeigen Christus, von den Römern verspottet, oben Adam und Eva im Garten Eden und Kain, der Abel erschlägt. Im Westen trägt es Szenen aus dem Neuen Testament. Seinen Namen erhielt es durch eine Inschrift im Sockel, die erzählt, dass es von Muiredach aufgestellt wurde.

Tags RuinenNiederlassung
Download Download Mehr erfahren
Tagesausflug Keltisches Kulturerbe ab Dublin: Boyne Valley, Hill of Tara und die keltischen Gräber von Loughcrew ab 46 USD

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Mainistir_Bhuithe

Adresse Co. Louth, Ireland

Koordinaten 53°46'40.212" N -6°25'4.377" E

Touren und Aktivitäten: Mainistir Bhuithe

Tagesausflug Keltisches Kulturerbe ab Dublin: Boyne Valley, Hill of Tara und die keltischen Gräber von Loughcrew

ab 46 USD

6-tägige Irland-Tour von Dublin aus

ab 464 USD

Belfast and Monasterboice Day Tour From Dublin Including Titanic Experience

ab 54 USD

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt