Oschakan

Lokaler NameՕշական
LageAragazotn, Armenien

Oschakan, andere Umschriften Oshakan, Ōšakan, ist eine Kleinstadt in der zentralarmenischen Provinz Aragazotn, die vor allem als Begräbnisort von Mesrop Maschtoz bekannt ist, einem Heiligen der Armenisch-Apostolischen Kirche, der wegen der Einführung der armenischen Schrift im Jahr 405 verehrt wird. Die über seinem Kenotaph in den Jahren 1875–1879 anstelle eines Vorgängerbaus neu errichtete Kirche ist ein Pilgerziel. Auf dem Hügel Didikond wurde eine urartäische Festung freigelegt, die ältesten Grabfunde stammen aus der Späten Bronzezeit. In der Ortsmitte blieben eine kleine, Surb Sion oder Mankanoz genannte kreuzförmige Kirche mit vier Konchen aus dem 7. Jahrhundert und ein Tukh-Manuk-Schrein erhalten.

Tags Dorf
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Oschakan

Koordinaten 40°16'0.812" N 44°18'42.232" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt