Prokathedrale St. Paulus

Lokaler NameSt. Paul
LageMsida, Malta

Die Prokathedrale St. Paul ist eine anglikanische Pro-Kathedrale in Valletta, Malta.

Königin Adelheid hatte die Insel besucht, nachdem Malta 1814 Teil des Britischen Weltreichs geworden war. Da es auf der Insel kein anglikanisches Gotteshaus gab, ließ sie für die Angehörigen der Kolonialverwaltung die St.-Paul-Prokathedrale errichten. Der Grundstein wurde am 20. März 1839 gelegt, die Kirche 1844 vollendet. Sie ist im klassizistischen Stil erbaut. Der Kirchturm war bis zum Bau der Kuppel der Karmeliterkirche das höchste Gebäude Vallettas.

St. Paul’s befindet sich am Independence Square. Der Kirchturm ist über 60 m hoch, das Portal ist mit ionischen Säulen geschmückt. Der Innenraum ist einfach gehalten und dauerhaft mit Flaggen behängt.

Tags AnglikanischAnbetungsstätteChristlichKathedraleErbe
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Prokathedrale_St._Paulus

Adresse Triq il-Punent, Valletta VLT, Malta

Koordinaten 35°54'2.409" N 14°30'43.132" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt