Schloss Rosendal

Lokaler NameRosendals slott
LageStockholm, Schweden

Schloss Rosendal ist ein Lustschloss im Stockholmer Stadtteil Djurgården, das König Karl XIV. Johann im 19. Jahrhundert erbauen ließ.

Das Gelände war ursprünglich ein Wohnplatz für Tierwächter und wurde von Gustav III. an seinen Sekretär Georg De Besche verschenkt. Dieser ließ um 1790 ein Holzgebäude errichten. 1798 verkaufte er die Stelle an die Gräfin Aurora de Geer. Danach war sie im Besitz des Direktors Hans Niclas Schwan. Dieser überließ das Grundstück dem Generalmajor L. M. De Camps, der es wiederum an Kronprinz Karl Johann verkaufte.

Nachdem das erste Gebäude, das der Architekt Fredrik August Lidströmer in Karl Johanns Auftrag geplant hatte, 1819 niederbrannte, ließ Karl Johann die heutige königliche Villa zwischen 1823 und 1827 nach Plänen des Architekten Fredrik Blom errichten.

Tags Palast
Download Download Mehr erfahren
Stockholm: Djurgården Segway-Tour ab 66 USD

Öffnungszeiten

In conjunction with guided tours:
Jun 1 - Aug 31:
Tue - Sun: noon, 1 pm, 2 pm, 3 pm

Sep:
Sat, Sun: noon, 1 pm, 2 pm, 3 pm

Eintritt

Adults: SEK 100
Children (7 – 17), Students: SEK 50
Children (under 7): free

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Rosendal

Official Website https://www.kungahuset.se/

Telefon +46 8 402 61 30

Adresse 35a Rosendalsvägen, Stockholm 11521, Sweden

Koordinaten 59°19'43.733" N 18°7'2.131" E

Touren und Aktivitäten: Schloss Rosendal

Stockholm: Djurgården Segway-Tour

Sofortige Bestätigung
ab 66 USD

Stockholm: Privater 90-minütiger Wikinger-Rundgang

Gutschein im Handy
Sofortige Bestätigung
ab 18 USD

Stockholm: Altstadt, Djurgården & Vasa Museum

Sofortige Bestätigung
ab 77 USD

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt