Shibarikyū-Park

Lokaler Name旧芝離宮恩賜庭園
LagePräfektur Tokio, Japan

Der Shibarikyū-Park ist ein Park aus der Edo-Zeit im Bezirk Minato in Tokyo.

In der Kan’ei-Zeit befand sich in der Gegend die Residenz das Fürsten von Aizu, Katō Yoshiaki. 1678 übernahm der Fürst von Odawara und Kanzler des Shōgun, Ōkubo Tadatomo, das Anwesen und gestaltete den Garten, den er Rakujuen nannte. Der mit dem Meer in Verbindung stehende Wandelgarten soll von ihm angelegt worden sein. Später nutzten das Lehen Kishū das Gelände bis zur Meiji-Restauration als Nebenresidenz.

1871 fiel das Gelände an Prinz Arisugawa, dann kam es 1875 unter die Verwaltung des Innenministeriums als Ausweichquartier des Kaiserhauses in Notfällen, 1876 schließlich als „Außenpalast“. Beim Kantō-Erdbeben wurde der Garten stark beschädigt und wurde 1924 der Stadt Tokyo überlassen. 1962 verlor der Garten 4.800 m² durch den Bau der Shinkansen.

Tags SpaziergegendJapanischer GartenParkGartenStadtpark
Download Download Mehr erfahren

Öffnungszeiten

Daily: 9 am - 5 pm
(Last admission 30 min before closing.)

Closed on Dec 29 - Jan 3.

Eintritt

Adults: 150 JPY
Seniors (65+): 70 JPY
Children: free

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Shibarikyū-Park

Official site http://teien.tokyo-park.or.jp/en/kyu-shiba/index.html

Info on Japan Guide Website http://www.japan-guide.com/e/e3014.html

Telefon +81 3 3434 4029

Adresse Japan, 〒105-0022 Tokyo, 港区Kaigan, 一丁目

Koordinaten 35°39'17.429" N 139°45'31.056" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt