Synagoge Obuda

Lokaler NameÓbudai zsinagóga
LageAlt-Ofen, Budapest, Ungarn

Die Synagoge in Obuda, dem III. Bezirk der ungarischen Hauptstadt Budapest, wurde 1820/21 errichtet. Die Synagoge mit der Adresse Lajos utca 163 ist ein geschütztes Kulturdenkmal.

Die Synagoge im Stil des Klassizismus wurde nach Plänen des Architekten András Landherr errichtet. Der Portikus wird von sechs Säulen getragen. Auf dem Tympanon sind die Gesetzestafeln dargestellt.

Das Synagogengebäude wurde viele Jahre vom ungarischen Fernsehen als Studio genutzt. Im Jahr 2010 wurde es mit Unterstützung des US-amerikanischen Geschäftsmanns George Rohr von der jüdischen Gemeinde gekauft. Am 5. September 2010 erfolgte die erneute Weihung als Synagoge.

Tags AnbetungsstätteSynagogeJüdische Kultur
Download Download Mehr erfahren
Budapest: The Great Synagogue Skip the Line Ticket ab 19 USD

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Synagoge_Obuda_(Budapest)

Adresse 163 Lajos utca, Budapest 1036, Hungary

Koordinaten 47°32'13.261" N 19°2'45.347" E

Touren und Aktivitäten: Synagoge Obuda

Budapest: The Great Synagogue Skip the Line Ticket

Ohne anstehen
Sofortige Bestätigung
ab 19 USD

Budapest: Segway Sightseeing Tour

Sofortige Bestätigung
ab 40 USD

Jüdisches Budapest: 3-stündiger historischer Rundgang

Sofortige Bestätigung
Gutschein im Handy
ab 65 USD

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt