Wilkins-Schelfeis

Lokaler NameWilkins Ice Shelf
LageAntarktika

Das Wilkins-Schelfeis ist ein Schelfeis über dem nach Hubert Wilkins benannten Wilkins-Sund an der Westküste der Alexander-I.-Insel in der Antarktis. Es grenzt im Osten und im Süden an die Alexander-I.-Insel, im Westen an die Latady-Insel und reichte bis April 2009 in nordwestlicher Richtung bis zur Charcot-Insel. Im Norden grenzt es an die Rothschild-Insel. In den 1950er Jahren erstreckte sich das Wilkins-Schelfeis über eine Fläche von 16.000 km², die bis März 2009 auf 11.200 km² abnahm. Mit etwa 1 % an der gesamten antarktischen Schelfeisfläche zählt das Wilkins-Schelfeis zu den kleinen Eisschelfen.

Ein Schelfeis entsteht durch das Abgleiten der Gletscher ins Meer. An der Eis-Front zum Meer hin brechen daher ständig, gesteuert durch das nachrückende Eis und durch Luft- und Wassertemperatur, Eisberge und Tafeln ab.

Tags Gletscher
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Wilkins-Schelfeis

Koordinaten -70°33'7.877" N -71°55'20.617" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt