Yueya Quan

Lokaler Name月牙泉
LageGansu, China

Yueya Quan, auch: Mondsichelsee, ist ein halbmondförmiger See in einer 6 km südlich der Stadt Dunhuang in der chinesischen Provinz Gansu befindlichen Oase, die von hohen Dünen umgeben ist. Sie trägt ihren Namen seit der Qing-Dynastie. Sie ist benachbart mit den bis zu 300 m hohen sogenannten "widerhallenden", oder "singenden" Sanddünen der Kumtag-Wüste, die Bestandteil der Taklamakan-Wüste ist.

Als Oase war sie wichtiger Anlaufpunkt für Reisende auf der Seidenstraße.

Ein historisch belegtes Phänomen ist, dass der See trotz angrenzender Wüste und Sandstürme seit über 2000 Jahren nicht versandet ist.

Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Yueya_Quan

Adresse China

Koordinaten 40°5'12.001" N 94°40'9.998" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt