Alawerdi-Kloster

Lokaler Nameალავერდი
LageAchmeta, Georgien

Das Alawerdi-Kloster ist ein orthodoxes Kloster in der Region Kachetien in Georgien. Es liegt im Osten Georgiens, in der Nähe des gleichnamigen Dorfes, 25 Kilometer von der Stadt Achmeta entfernt sowie im Tal des Alasani. Das Kloster wurde im 4. Jahrhundert von Ioseb Alawerdeli begründet. Im 11. Jahrhundert wurde eine neue größere Kirche des Klosters von Kwirike III. errichtet. Dieses Gebäude ist noch heute eine Hauptkirche des Alawerdi-Klosters und unter dem Namen „Alawerdi-Dom“ bekannt. Das Bauwerk ist die drittgrößte Kirche in Georgien und mit 53 Metern die zweithöchste nach der Sameba-Kathedrale.

Die Kathedrale hat die äußeren Abmessungen von 42 Meter in der Länge, 27 Meter in der Breite und ist 53 Meter hoch. Sie wurde mit Bruchsteinen erbaut und ist an ihren Fassaden innen wie außen mit einem Travertin verkleidet. Im späten 15.

Tags AnbetungsstätteOrthodoxChristlich
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Alawerdi-Kloster

Adresse Georgia

Koordinaten 42°1'57" N 45°22'38.173" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt