Ekkodalen

Lokaler NameEkkodalen
LageHoheitsgewässer von Bornholm, Dänemark

Das etwa 12,0 Kilometer lange Ekkodalen im Zentrum von Bornholm, dem so genannten Almindingen, ist das größte und längste unter den Spalttälern der dänischen Insel. Es hat eine durchschnittliche Breite von 60 m. Der alte Namen des Ekkodalen ist "Styrtebakkerne".

Die Spaltentäler entstanden dadurch, dass Spannungen im Untergrund den Grundfelsen zum Bersten brachten. Wegen seiner geringeren Festigkeit ist das Material im Grabenbruch durch Erosion verwittert bzw. abgetragen und Steilwände haben sich gebildet. Bisweilen sind Risse mit Magma aus dem Erdinneren gefüllt, den so genannten Diabasgängen.

Tags Wiese
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Ekkodalen

Koordinaten 55°6'25.524" N 14°53'53.375" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt