Ez-Zitouna-Moschee

Lokaler Nameجامع الزيتونة
LageMadina von Tunis, Tunesien

Die Ez-Zitouna-Moschee ist die wichtigste Moschee in Tunis, der Hauptstadt Tunesiens.

Nach der Sidi-Oqba-Moschee in Kairouan ist die Ez-Zitouna-Moschee die größte und wichtigste Moschee Tunesiens. Sie liegt im Zentrum der Medina von Tunis. Die Aghlabiden erbauten sie 856 auf einem kleinen Vorgängerbau aus dem 8. Jahrhundert, jedoch wurde sie später mehrfach umgebaut und erweitert. So stammt etwa das Minarett aus dem 19. Jahrhundert.

Zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert wurde die Moschee zu einem Hochschulkomplex ausgebaut. Neben der al-Azhar von Kairo und der Kairaouine von Fès galt sie als eine der wichtigsten Lehrstätten des Islam. Ihr berühmtester Schüler war der Geograph Ibn Battuta. Erst nach der Gründung der neuen Universität Tunis im Jahr 1960 verlor die Ez-Zitouna-Moschee ihre Bedeutung als Bildungsstätte.

Tags AnbetungsstätteMoscheeMuslimischSunnitisch
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Ez-Zitouna-Moschee

Koordinaten 36°47'50.245" N 10°10'16.702" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt