Große Synagoge Kopenhagen

Lokaler NameSynagogen
LageKopenhagen, Dänemark

Die Große Synagoge in Kopenhagen ist die Hauptsynagoge der jüdischen Gemeinde in der Hauptstadt Dänemarks. Sie wurde in den Jahren 1830 bis 1833 nach Entwurf des Architekten Gustav Friedrich von Hetsch auf quadratischem Grundriss in ägyptisierendem Stil aus gelbem Backstein in der Krystalgade errichtet, 1885 durch Frederick L. Levy und Ove Petersen umgebaut. Das Gebäude steht heute unter Denkmalschutz.

Ein in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts an der Læderstræde errichteter Vorgängerbau war durch den Stadtbrand 1795 zerstört worden. Ein Neubauprojekt von Peter Meyn aus dem Jahr 1804 wurde nicht realisiert.

Tags Jüdische KulturSynagogeAnbetungsstätte
Download Download Mehr erfahren

Öffnungszeiten

Administration:
Mon - Thu: 9 am - 4 pm
Fri: 9 am - 1 pm

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Große_Synagoge_Kopenhagen

Official website http://mosaiske.dk/synagogue-og-gudstjene/

E-Mail mt@mosaiske.dk

Telefon +45 33 12 88 68

Adresse Krystalgade 12, 1172 Copenhagen, Denmark

Koordinaten 55°40'52.074" N 12°34'24.738" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt