Großsteingrab Lancken 3

Lokaler NameGroßsteingrab Lancken 3
LageLancken-Granitz, Deutschland

Die Großsteingräber bei Lancken-Granitz waren acht Grabanlagen der jungsteinzeitlichen Trichterbecherkultur in der Umgebung der Gemeinde Lancken-Granitz im Landkreis Vorpommern-Rügen, von denen heute nur noch vier existieren. Bei allen Gräbern handelt es sich um Großdolmen. Sie tragen die Sprockhoff-Nummern 501–504. 1965 wurden die vier Gräber unter Leitung von Ewald Schuldt ausgegraben. Zusammen mit den unmittelbar benachbarten Großsteingräbern bei Burtevitz stellen die vier Anlagen den größten auf Rügen zumindest teilweise erhalten gebliebenen megalithischen Gräberkomplex dar.

Die einzelnen Anlagen sind in unterschiedlichen Bauweisen errichtet. So sind die Gräber 1 und 2 in langgestreckte Hünenbetten eingebaut, die Gräber 3 und 4 hingegen in Rundhügel. Die eigentlichen Grabkammern wiederum weisen alle einen sehr ähnlichen Bauplan auf.

Tags Archäologisches Gelände
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Großsteingräber_bei_Lancken-Granitz

Official Website http://grosssteingraeber.de/seiten/deutschland/mecklenburg-vorpommern/insel-ruegen/lancken-3.php

Adresse 18586, Germany

Koordinaten 54°21'45.684" N 13°37'4.865" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt