Messpunkt des Struwe-Bogens

Lokaler NameStrūves ģeodēziskā loka punkti Latvijā
LageJēkabpils, Lettland

Der skandinavisch-russische Meridianbogen oder kurz Struve-Bogen, benannt nach dem deutschbaltischen Astronomen Wilhelm von Struve, ist eine Gradmessung, die aus einem langgestreckten Netz geodätischer Vermessungspunkte besteht. Er hat etwa den Verlauf eines Meridianbogens und ist fast 3000 km lang. Seine durch Triangulation versteifte doppelte Punktkette wurde von 1816 bis 1852 unter der Aufsicht Struves und des russischen Offiziers Carl Tenner errichtet, um zur genauen Bestimmung der Erdfigur in Nord- und Osteuropa zu dienen.

Der Struve-Bogen zählt zu den genauesten und größten Projekten der damaligen Erdmessung und wird international unter Federführung der Fédération Internationale des Géomètres betreut.

Tags UNESCOHeritage
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Struve-Bogen

Official Website http://www.latvia.travel/de/sehenswurdigkeit/der-park-struve

Adresse Vilhelma Strūves iela 10, LV-5201 Jēkabpils, LV

Koordinaten 56°30'4.886" N 25°51'23.513" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt