Monar Dschonban

Lokaler Nameمنارجنبان
LageIsfahan, Iran

Monar Dschonban ist eine ehemalige Moschee und ein Mausoleum des Amu Abdollah Soqla. Das Portal des Gebäudes stammt vermutlich aus der Zeit um den Tod des Eremiten Amu Abdollah Soqla, der um 1316 verstarb. Die zwei Minarette sind wahrscheinlich safawidischen Ursprungs. Sie sind der Grund für die Bedeutung des Gebäudes als touristische Attraktion der Stadt Isfahan im Iran.

Das Mausoleum ist von kubischer Form mit Seitenlängen von ca. 10 m. Die beiden Minarette haben eine Höhe von etwa 17 m. Die Besonderheit des Gebäudes liegt in den sich bewegenden Minaretten. Betritt man eines der Minarette, so überträgt sich die dadurch entstehende Bewegung des Minaretts auch auf das zweite Minarett des Gebäudes, welches mitschwingt. Aufgrund dieser Bewegungen sind bereits Bauschäden entstanden. Aus diesem Grunde sind die Minarette heute nicht mehr für Touristen zu begehen. Die Bewegungen der Minarette werden heute zu vorbestimmten Zeiten als Attraktion ausgelöst.

Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Monar_Dschonban

Koordinaten 32°39'1.613" N 51°35'38.971" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt