Musée Cognacq-Jay

Lokaler NameMusée Cognacq-Jay
Lage3rd arrondissement of Paris, Frankreich

Das Musée Cognacq-Jay ist ein auf Marie-Louise Jaÿ und ihren Ehegatten Ernest Cognacq zurückgehendes Pariser Kunstmuseum.

Die Gründer und Besitzer des Großwarenhauses La Samaritaine bauten zwischen 1900 und 1925 eine große Sammlung wertvoller Möbel und Kunstgegenstände auf. Da das Paar kinderlos war, schenkte Cognacq die Sammlung 1928 der Stadt Paris.

Das Musée Cognacq-Jay enthält unter anderem Werke von François Boucher, Jean-Honoré Fragonard, Jean-Baptiste Greuze, Maurice Quentin de La Tour, Sir Thomas Lawrence, Hubert Robert, Giovanni Battista Tiepolo, und Jean-Antoine Watteau. Das Museum befand sich zunächst am Boulevard des Capucines und seit 1990 im Hôtel Donon, rue Elzévir nr. 8 im 3. Arrondissement.

Tags Museum
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Musée_Cognacq-Jay

Official Website http://www.paris.fr/loisirs/musees-expos/musee-cognacq-jay/p6466

Telefon +33140270721

Koordinaten 48°51'29.276" N 2°21'41.937" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt