Pont d’Aël

Lokaler NamePont D'Aël
LageAymavilles, Italien

Die Pont d’Aël ist eine römische Aquäduktbrücke im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Aymavilles im Aostatal in Italien. Sie wurde im Jahr 3 v. Chr. bei Augusta Praetoria, dem heutigen Aosta, für die Bewässerung und zur Versorgung einer Erzwäsche für die neugegründete Kolonie erbaut. Die in einem Nebental 66 m über der Talsohle gelegene Brücke trug einen technisch ausgereiften, insgesamt 6 km langen Aquädukt. Neben ihrer ungewöhnlichen Lage weist die ursprünglich vermutlich dreistöckige Konstruktion weitere Besonderheiten wie einen Kontrollgang unter der Wasserleitung sowie ihre ausdrücklich private Finanzierung auf. Im ehemaligen Wasserkanal verläuft heute ein Wanderweg.

Tags AquäduktBrückeFußgänger
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Pont_d’Aël

Official Website http://www.lovevda.it/it/banca-dati/8/architettura-romana/aymavilles/il-ponte-acquedotto-romano-di-pont-d-ael/852

Telefon +39 0165 273247

Adresse Frazione Pont'Ael, 11010, Italy

Koordinaten 45°40'36.201" N 7°13'19.766" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt