Riza-See

Lokaler NameРиҵа - Рица
LageGeorgien

Der Riza-See ist ein See in Abchasien an der Südflanke des nordwestlichen Großen Kaukasus.

Die Wasseroberfläche des Sees nimmt eine Fläche von 1,5 km² ein, die maximale Tiefe beträgt etwa 116 m und die Länge der Uferlinie beträgt 4,29 km. Der Hauptzufluss ist die Laschipsa. Der See wird über die Flüsse Iupschara, Gega und Bsipi zum Schwarzen Meer hin entwässert.

Der See befindet sich in einer vom Menschen weitestgehend unberührten Waldlandschaft in 950 m Höhe, inmitten von 2200 bis 3500 Meter hohen Bergen des Kaukasus. Am Nordufer des Riza-Sees ließ sich Josef Stalin eine Sommerresidenz bauen und verbrachte dort viele Sommer, die sich heute im Eigentum des abchasischen Staates befindet.

Tags Verstecktes Juwel
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Riza-See

Adresse Georgia

Koordinaten 43°28'48.416" N 40°32'31.916" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt