Théâtre des Bouffes du Nord

Lokaler NameBouffes du Nord
LageParis, Frankreich

Das Théâtre des Bouffes du Nord ist ein Theater in Paris, das sich neben dem Gare du Nord befindet.

Es wurde im Jahr 1876 durch den deutschen Kaiser Wilhelm den II. gegründet. In den ersten zehn Jahren hatte es mindestens fünfzehn künstlerische Leiter, deren bemerkenswerteste Olga Léaud war, die das Theater nach dem Ausfall einer Produktion übernommen hatte. Das Theater wurde 1885 kurze Zeit wiederbelebt als Ballett-Theater, doch diese Ausrichtung wurde bereits 1886 wieder aufgegeben. Dann wurde es von zwei Schauspielern, Emmanuel Clot und G. Dublay, geleitet.

1904 wurde es vollständig restauriert, neu gestrichen und elektrifiziert. Es wurde in Théâtre Molière umbenannt und Arthur Bernède und Gaston Leroux begannen, Stücke dafür zu schreiben. Wie viele andere Pariser Theater wurde es im August 1914 geschlossen.

Tags HeritageTheaterRegional Heritage
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Théâtre_des_Bouffes_du_Nord

Official Website http://www.bouffesdunord.com/

Telefon +1 01–46–07–34–50

Adresse 37 bis, bd. de la Chapelle, 10e, Paris, 75010, France

Koordinaten 48°53'2.381" N 2°21'31.888" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt