Umfahrung Klosters

Lokaler NameSunnibergbrücke
LageDavos - Klosters, Schweiz

Die Umfahrung Klosters ist ein Teilprojekt des Ausbaus der Nationalstrasse 28 entlang der Hauptstrasse 28 im Prättigau. Westlich schliesst die Umfahrung Klosters an die Umfahrung Saas an, die Umfahrung von Küblis folgte 2016. Östlich befindet sich die Weiterführung Richtung Davos beziehungsweise der RhB-Autoverladebahnhof Selfranga am Vereina-Eisenbahntunnel.

Sinn und Zweck der Umfahrungsstrecken im Prättigau ist es, die Orte entlang der Durchgangsstrasse vom lästigen Fernverkehr, der speziell in der Hauptsaison im Winter herrscht, zu entlasten. Eine wichtige Rolle spielt ebenfalls die nun ganzjährig bestehende Verbindung vom Bündner Unterland ins Engadin. Seit der Eröffnung des Vereinatunnels ist die Strasse durch das Tal der Landquart zusätzlich belastet. Vor der Eröffnung der Umgehungsstrasse gab es zwar ebenfalls Durchgangsverkehr ins Engadin, jedoch über den Flüelapass bei Davos, der im Winter nur mit grossem Aufwand sicher zu befahren war.

Tags Moderne Architektur
Download Download Mehr erfahren

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Umfahrung_Klosters

Adresse 28, 7249, Switzerland

Koordinaten 46°53'5.327" N 9°51'25.358" E

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt