De Wallen

Lokaler Namede Wallen
LageAmsterdam, Niederlande

Das größte und älteste der Amsterdamer Rotlichtgebiete ist nicht nur für die Prostitution bekannt. Es gibt auch viele Bars, Clubs, Kaffeehäuser, Sex-Shops und sogar Sex-Museen dort.

Der Ort bekam seinen Namen von den roten Neonlichtern und Lampen, die in den meisten Fenstern verwendet werden, hinter denen es einzelne Sexarbeiterinnen gibt, die ihre Dienste anbieten. Versuche nicht, Bilder von den Frauen zu machen, es ist streng verboten.

Die Existenz der Rotlichtviertel in Amsterdam stammt aus dem 14. Jahrhundert. Während einige Zeit ihrer Existenz wurde, verheirateten und religiösen Männern, der Einlass in die De Wallen verboten. Heute ist es eine der beliebtesten Attraktionen Amsterdams.

Die beste Zeit für den Besuch des Viertels ist, wenn du sehen willst ,wie alles leuchtet und lebt, während des Abends oder in der Nacht.

Tags 360°-InhalteViertelUnterhaltungsviertel
Download Download Mehr erfahren
Amsterdam: Red Light Secrets - Eintrittskarte zum Museum ab 12 USD

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/De_Wallen

More information http://www.amsterdam.info/red-light-district/

Adresse 100-500 Oudezijds Voorburgwal

Koordinaten 52°22'25.05" N 4°53'52.946" E

Touren und Aktivitäten: De Wallen

Amsterdam: Red Light Secrets - Eintrittskarte zum Museum

Ohne anstehen
Sofortige Bestätigung
ab 12 USD

Amsterdam: 2-stündige Führung durch das Rotlichtviertel

Sofortige Bestätigung
ab 19 USD

Amsterdam: Führung durch das Rotlichtviertel - letzte Chance

Sofortige Bestätigung
ab 25 USD

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt