Nuruosmaniye-Moschee

Lokaler NameNuruosmaniye Camisi
LageIstanbul, Türkei

Die Nuruosmaniye-Moschee ist eine Moschee in Istanbul, nahe dem östlichen Eingang zum Großen Basar. Der Bau der „Lichtmoschee des Hauses Osman“ wurde von Mahmut I. 1748 in Auftrag gegeben und 1755 unter Osman III. beendet. Unter einer großen Kuppel sorgen fünf Fensterreihen für ein lichtdurchfluteten Innenraum. Sie war die erste Moschee Istanbuls im Stil des osmanischen Barocks. Errichtet wurde sie durch den ansonsten unbekannten Architekten Simeon Kalfa. Der Name „Nûruosmâniye“ bezieht sich zum einen auf den Namen des Sultans, unter dem sie vollendet wurde, und zum anderen auf die 24. Sure des Koran mit dem Lichtvers, der im Inneren der Kuppel abgebildet ist.

Die Moschee ist Teil eines größeren Komplexes, der eine Medresse, eine Bibliothek, eine Armenküche und ein Grabmal in Gestalt einer Türbe umfasst.

Tags MuslimischAnbetungsstätte
Download Download Mehr erfahren
Halbtägige Shoppingtour auf dem Großen Basar in Istanbul ab 35 USD

Mehr Informationen und Kontakt

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Nuruosmaniye-Moschee

Adresse 20 Çarşıkapı Nur-u Osmaniye Caddesi, Fatih 34120, Turkey

Koordinaten 41°0'37.326" N 28°58'13.465" E

Touren und Aktivitäten: Nuruosmaniye-Moschee

Halbtägige Shoppingtour auf dem Großen Basar in Istanbul

Sofortige Bestätigung
ab 35 USD

Sygic Travel - Ein Reiseführer für die Hosentasche

Kostenlos downloaden und im Handumdrehen deine Reise planen
Gib deine Handynummer ein und wir schicken dir eine SMS mit dem Link zum Herunterladen der App:
Oder such einfach nach \"Sygic Travel\" im App Store oder bei Google Play.
Sygic Travel Maps The world's first map app tailored for travelers
Use the app Nicht jetzt